Teckelgruppe Epe-Bramsche

 

 

Die Teckelgruppe Epe-Bramsche wurde am 25.04.1969 gegründet.  Im Jahr 2019 feierten wir unser 50-jähriges Bestehen.

 

Zu unseren ganzjährigen Aktivitäten gehören u. a. jagdliche Prüfungen, wie z. B.:

die Spurlautprüfung, die Schweißprüfung, der Wassertest und die Vielseitigkeitsprüfung !

Jedes Jahr, im Juli veranstalten wir eine eigene Zuchtschau, zu der jeder herzlich eingeladen ist!

Damit das Gruppenleben nicht zu kurz kommt, treffen wir uns jeden 1. Freitag im Monat an unserer Hütte, zum Grillen und gemütlichen Beisammensein. In den Wintermonaten treffen wir uns in der Gaststätte zum Löwen,Merzen.

Seit neuestem bieten wir unseren Mitgliedern und anderen Interessenten eine Begleithundeprüfung an. Frau Mielke hat hierfür im März 2010 erfolgreich ein Seminar zum Begleithundeausbilder abgeschlossen.

 

 

Jubiläumsfeiern

 

Am 13. April 2019 fand eine Veranstaltung zum 50- jährigen Jubiläum der Gruppe Epe- Bramsche im Gasthof Zum Löwen in Merzen statt. Gegründet wurde die Gruppe am 25.04.1969 von Ewald Schröer, Udo Kleister, Leonard Englich, Erhard Rudat und Günter Borm.

 

Zur Jubiläumsveranstaltung waren alle Mitglieder und die Vorsitzenden der befreundeten Gruppen eingeladen. So war der Saal der Gaststätte gut gefüllt und die Gäste ließen sich bei guter Stimmung das Essen schmecken. Der 1. Vorsitzende Bernard Macke und seine Ehefrau Brigitte hatten keine Mühe gescheut und eine große Tombola organisiert, bei der nun jeder die Möglichkeit hatte, sich reich bepackt auf den Heimweg zu machen. So verlief der Abend in fröhlicher Atmosphäre. Alle Gäste wünschten der Gruppe Epe- Bramsche weiterhin viel Erfolg und Spaß mit ihren Hunden, sowohl bei Prüfungen und Zuchtschauen, als auch bei den monatlichen Treffen.

 

 

Die Teckelgruppe Epe-Bramsche feierte im Jahr 2009 ihr 40 Jähriges Gruppenjubiläum.
Zuvor führte die Gruppe mit ihren Hunden einen Wassertest durch.Trotz des starken Regens erschienen viele Zuschauer. Die Prüfung fand am Kiesekamp-See statt, welches sich als hervorragendes Gewässer zeigte.Die Hunde fanden optimale Bedingungen vor und konnten ihre Leistungen bei den Richtern Herr Middendorf und Herr Meiners unter Beweis stellen. Alle 8 Hunde bestanden den Wassertest. Tagessieger wurde " Groll vom Honigmoor " , Besitzer ist Herr Eneking.
 
An der Vereinshütte ging es anschließend feucht-fröhlich mit der Jubiläumsfeier weiter. Es wurden Ansprachen und Reden gehalten und Geschenke übereicht.

Die Nachbargruppe Osnabrück, vertreten durch die 1. Vorsitzende Brigitte Tute und den 2. Vorsitzenden Matthias Bestermann, übergaben Herrn Bernd Macke, dem 1. Vorsitzenden der Gruppe Epe-Bramsche, ein Holzbrett mit Gravur.

Das Wetter besann sich eines besseren, sodass man nach einem Essen und ein paar Glas Bier den Tag schön ausklingen ließ.