Vergleichswettkampf Begleithundeprüfung Teil 1 am 31.10.2021

 

Bei guten Wetter fand der BHP-1 Landesvergleich des Landesverband Weser-Ems in Osnabrück statt. Es gingen mehrere Teams aus verschiedenen Gruppen an den Start. Diese Teams hatten in ihren Heimatgruppen den 1. Preis ( Tagessieger) in der BHP-1 gemacht. Geprüft wurde Führigkeit, Folgsamkeit, Ablegen, das Verhalten bei Geräuschen, gegenüber Menschen und im Straßenverkehr.

Jana von der Schleppenburg mit ihrem Besitzer Robert Wellbrock bestanden diese Prüfung im 1. Preis.

 

 

Herbstspurlautprüfung in Rieste am 16.10.2021

Die Herbstspurlautprüfung der DTK Teckelgruppe Epe-Bramsche e.V. fand bei guten Wetter im Riester Jagdrevier über die Bühne.

Folgende Hunde mit ihren Besitzern bzw. Führern bestanden die Prüfung:

Robert Wellbrock (Alfhausen) mit Jana von der Schleppenburg

Tobias Niemann ( Eggermühlen) mit Aksel

Daniela Möhring ( Alfhausen) mit Amira ut`n Alfhuser Dörp

Roland Schroth ( Westerstede) mit Ida von der Vosskuhle

Heinz Neisemeier ( Bad Oeynhausen) mit Gringo von der Vosskuhle

Marion Schlarmann (Neuenkirchen-Vörden) mit Ute vom Bieberstein

Nach der Prüfung bedankte sich die Gruppe bei den Richtern sowie bei den Prüfungsleiter und Revierinhaber Patrick Kotte

Die Teilnehmer

 

Schweißprüfung 2021

Am 11.September 2021 fand von der DTK Gruppe Epe-Bramsche e.V. die diesjährige Schweißprüfung ( Wildschweiß getropft ) in den Revieren Vörden und Rieste statt. Geprüft wurden 3 Hunde.

Den Tagessieg machte Robert Wellbrock (Alfhausen) mit Jana von der Schleppenburg.

Den 2. Preis erreichte Markus Stoll (Nortrup) mit Jule von Heede.

Ein Hund hat die Prüfung nicht bestanden.

Ein besonderer Dank an die drei Richter: Herrn und Frau Zschaler und Herrn Behnken sowie an den Prüfungsleiter Patrick Kotte für die tolle Organisation und den Revierinhabern von Vörden und Rieste für die Bereitstellung des Geländes.

Der Tagessieger

 

Die Teilnehmer

 

Wassertest vom 17.07.2021 

Bevor es mit dem Sommerfest beginnen konnte haben 15 Hunde ihr können beim Wassertest gezeigt. Wobei 14 Hunde die Prüfung bestanden haben.

Tagessieger wurde Amira ut`n Alfhuser Dörp mit Besitzerin Daniela Möhring aus Alfhausen.

Einen herzlichen Dank an allen Teilnehmern und an den Richtern Uwe Behnken und Clemens Menke.


Die Tagessiegerin

 

Die Teilnehmer

 

Begleithundeprüfung 2021

 Am 10.07.2021 fand die Begleithundeprüfung der Gruppe Epe- Bramsche e.V. statt. Es waren fünf Hunde gemeldet.

Geprüft wurde die BHP-1 (Gehorsam) und BHP-3 (Wasserfreude). Alle fünf Hunde bestanden die Prüfung mit folgenden Ergebnis:

                   Tagessieger ist Robert Wellbrock mit Jana von der Schleppenburg

                   Nina Butzke mit Groby vom wilden Jäger im 1. Preis

                   Marina Niemann mit Aksel im 1. Preis

                   Lara Siltmann mit Ilma vom Alten Markt im 1. Preis

                   Karl-Heinz Möhring mit Amira „ut`n Alfhuser Dörp“ im 1. Preis

Die Gruppe bedankt sich bei der Ausbilderin Annegret Bohmann und bei den Richter Wilhelm Westenberg. 

Die Teilnehmer

 

Sommerfest 2020

Am 22. Aug. 2020 fand das traditionelle Sommerfest der Teckelgruppe Epe-Bramsche e.V. mit einem großen Bufett statt. Nach dem unser 1. Vorsitzender Bernd Macke und seine Ehefrau Brigitte sich schon mehrere Tage intensiv vorbereitet hatten kamen am Tag des Festes schon früh viele helfende Hände. So begann der Aufbau um 10 Uhr.

Dann wurde der Getränkestand, die Zelte mit Sitzgarnituren und Stehtische aufgebaut. Der Stromgenerator lieferte den Strom. Das Toilettenhäuschen wurde aufgestellt. Nach und nach trudelten die 40 Gäste ein.

Bernd Macke begrüßte die anwesenden Gäste. Die Jagdhornbläser leiteten mit waidmännischen Grüßen die Festlichkeit ein. Anschließend wurde das Bufett unter den anforderlichen Hygiene Maßnahmen eröffnet. Es war reichlich an Essen und auch Getränke gab es genug.

Viele Gespräche wurden geführt. Und die Gäste verabschiedeten sich etwa um 23 Uhr um den Heimweg anzutreten. Es war wieder ein rundum gelungenes Sommerfest unserer Teckelgruppe.

Ein besonderer Dank an Bernd Macke und seiner Frau Brigitte und den anderen Freiwilligen Helfern.

 

Zaunneubau an der Teckelhütte

 

Da auf unserer Mitgliederversammlung der Zustand des Zaunes an der Teckelhütte als marode bezeichnet wurde, hatte unser Vorsitzender Bernard Macke sich im Vorfeld schon die Einwilligung des Besitzers der Waldfläche eingeholt.

Es fand eine Besprechung vor Ort statt. Ein neuer Zaun samt Zubehör wurde bestellt. Es fanden mehrere kleine Arbeitseinsätze statt.

Bernd Macke bedankte sich bei Tim, Reinhard, Ralf, Klaus und besonders bei Ansgar und Rene als fleißige Helfer. Sowie bei Brigitte Macke für die tolle Bewirtung. So das der Zaun in kurzer Zeit fertig wurde.

 

Winterwanderung 09.02.2020
 

Auch in diesem Jahr wurde eine "Winterwanderung" unserer Gruppe angeboten. Claudia Wollbrink führte uns in Bersenbrück durch die Hemke und Freude.

Nach der zweistündigen Wanderung kehrten wir in das Restaurant " Zum Heidekrug" in Bersenbrück - Hastrup zu einem deftigen Grünkohlessen ein.

Wir bedanken uns für die tolle Organisation bei Claudia Wollbrink und bei Karin Bartsch für die kleine Stärkung und Getränke während der Wanderung.

 

,,Klein aber OHO”

 

Die Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V. war auch in diesem Jahr auf der Heimtiermesse in der Münsterlandhalle in Cloppenburg am 25. und 26. Januar vertreten. Lebhaft ging es am schönen dekorierten Teckelstand zu.

Zahlreiche Besucher zeigten reges Interesse an Zucht und Leistungen der kleine Vierbeiner. Die anwesenden Mitglieder der Gruppe waren für ausführliche Antworten auf alle Fragen zur Stelle und die Hunde freuten sich über viele Streicheleinheiten.

Mit einer kleinen Vorführung präsentierten außerdem sechs Hundehalter ihre Teckel im großen Showring. Ein Mitglied der Gruppe begrüßte die Anwesenden und hielt einen interessanten Vortrag über die Geschichte der Teckel, wobei er betonte, dass auch Teckel entgegen aller Vorurteile gehorsam sein können, was diese dann auch mit ihren Darbietungen bewiesen.

Zwischen den Vorführungen hatte jeder die Möglichkeit an diversen Verkaufsständen etwas zu erwerben, im Restaurant für sein leibliches Wohl zu sorgen oder die vielen verschiedenen ausgestellten Tiere zu bewundern.


 

 

 

Weihnachtsfeier am 06.12.2019

 

Dieses Jahr feierten wir zum zweiten Mal im Gasthaus zum Löwen in Merzen unsere Weihnachtsfeier. Im Kaminzimmer wurde uns das leckere Essen serviert. Zuerst gab es eine leckere Suppe. Der Hauptgang bestand aus Kartoffeln, Kroketten, warme Gemüseplatten, sowie Salatplatten. An Fleisch gab es Rouladen, Schweinebraten und Hähnchenfilet mit zwei verschiedene Saucen. Zu guter letzt gab es Nachtisch bestehend aus Vanilleeis mit heißen Kirschen, Herrencreme und Mascaponequark. Gemütlich ließen wir den Abend ausklingen. Bernd und Brigitte überreichten jedem Mitglied noch eine Tüte vom Nikolaus.

 

 

 

Bauernmarkt Voltlage

 Lust auf einen Tag Landleben pur? Am Sonntag, 8. September 2019, fand in Voltlage die diesjährige Kreistierschau mit Bauernmarkt statt.

Um 10 Uhr begann auf dem Hof Hummert der Eröffnungs Gottesdienst statt anschließend der große Bauernmarkt mit Gewerbe- und Tierschau. Das Landvolk, die Landfrauen, die Landjugend und die Arbeitsgemeinschaft der Rindviehzuchtvereine hatten dazu eingeladen, Landwirtschaft hautnah zu erleben.
 
Wer sich für Landtechnik begeistern kann, kam in Voltlage auch auf seine Kosten: Auf der großen Gewerbeausstellung mit vielen verschieden Aussteller konnten die aktuellsten Maschinen im Bereich der Landtechnik begutachtet werden.
Auf dem Bauermarkt boten die Aussteller Kunsthandwerk, Schmuck und selbst hergestellte Leckereien wie Wurstwaren oder Eingemachtes an. In der Cafeteria der Landfrauen warten selbstgemachte Torten. Viele Stände luden zum Genießen, Entdecken und verweilen ein.
Für die Kinder hat die Landjugend eine Strohburg aufgebaut, Jagdhornbläser, Vorführungen eine Voltigiergruppe und Hundevorführungen von der Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V. rundeten das Programm ab.
 
 
 
 

Maigang der Teckelgruppe Epe-Bramsche 2019

Traditionell treffen sich die Mitglieder der Teckelgruppe Epe-Bramsche e.V.  zum Maigang. Das Treffen fand am 01. Mai um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz beim Waldcafé Wilmering in Merzen. Wie auch in den letzten Jahren waren die Dackelfreunde der Gruppe Osnabrück stark vertreten. Insgesamt waren 23 Teilnehmer mit ihren Hunden dabei. In diesem Jahr verlief die Wanderung bei gutem Wetter. Bernd Macke, erster Vorsitzender der Gruppe Epe-Bramsche, hatte wieder eine schöne Wanderstrecke ausgesucht. Am Ziel bei der Familie Wilmering im Garten wartete dann zur Belohnung eine Erfrischung und reichlich Gegrilltes auf die hungrigen und durstigen Wanderer. Am frühen Nachmittag endete der diesjährige Maigang.

 

 

50 Jahre Teckelgruppe Epe- Bramsche

Am 13. April 2019 fand eine Veranstaltung zum 50- jährigen Jubiläum der Gruppe Epe- Bramsche e.V. im Gasthof Zum Löwen in Merzen statt. Gegründet wurde die Gruppe am 25.04.1969 von Ewald Schröer, Udo Kleister, Leonard Englich, Erhard Rudat und Günter Borm.

Zur Jubiläumsveranstaltung waren alle Mitglieder und die Vorsitzenden der befreundeten Gruppen eingeladen. So war der Saal der Gaststätte gut gefüllt und die Gäste ließen sich bei guter Stimmung das Essen schmecken. Der 1. Vorsitzende Bernard Macke und seine Ehefrau Brigitte hatten keine Mühe gescheut und eine große Tombola organisiert, bei der nun jeder die Möglichkeit hatte, sich reich bepackt auf den Heimweg zu machen. So verlief der Abend in fröhlicher Atmosphäre. Alle Gäste wünschten der Gruppe Epe- Bramsche weiterhin viel Erfolg und Spaß mit ihren Hunden, sowohl bei Prüfungen und Zuchtschauen, als auch bei den monatlichen Treffen.

 

 

 

Spurlautprüfung 31.03.2019
 
Die sogenannte Frühjahrs- Spurlautprüfung der Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V. im DTK ging bei gutem Wetter in der Jägerschaft Neuenkirchen- Limbergen über die Bühne.
Den Tagessieg erreichte mit 100 Punkten die Hündin Erna von der Voskuhle. Besitzer ist Jens Woltering (Neuenkirchen- Limbergen).
Weitere erste Preise mit 100 Punkten gab es für die Hündinnen Carla von der Schleppenburg. Besitzer Martin Heiduk (Bippen).
Primadonna aus der Wuzelgrube Besitzer ist Thomas Sagkob (Surwold),
die Hündin Olympia vom Bieberstein. Besitzerin Frau Claudia Kleister (Bramsche)
und der Rüde Aris vom Larbergsee. Besitzerin Heidi Wingenroth (Bad Essen).

 
Nach der Prüfung galt der Dank der Gruppe, den Richtern, den Revierinhaber Franz Woltering, sowie den Prüfungsleiter Vitali Buchmüller.
 

  

VP vom 24.03.2019

Die Vielseitigkeitsprüfung der Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V.  fand bei gutem Wetter in der Jägerschaft Epe und Vörden statt. Es waren vier Hunde gemeldet. Den Tagessieg erziehlte mit 275 Punkten die Hündin Rübe von Rominten. Besitzer ist Philipp Didszun aus Bramsche.

Ein besonderen Dank an den Richtern, den Prüfungsleiter und den Revierinhabern.

 

 

Beste Hunde 2019

Gebrauchssieger war die Hündin Biene von Loorpe, Besitzer ist Hans Rieken.

Schönster Hund war die Hündin Nika von Kedinchen, Besitzerin ist Eva- Maria Holtmann- Wernke.

Bester BHP Hund war die Hündin Diva von der Drebber Höhe, Besitzer ist Torsten Lübke.

 

 

 

Bauernmarkt in Hellern

 Am Sonntag den 09.09.2018 hat der Bauernmarkt in Hellern bei Osnabrück seine Tore geöffnet. Organisiert wurde der Markt mit einem bunten Programm von den Mitgliedern des örtlichen Landvolks, den Landfrauen und der Landjugend. Um 10 Uhr begann das Spektakel mit einem Gottesdienst auf dem Hof Meyer zu Strohen.

Neben seiner Hofpforte öffnete der Landwirt seine Stalltüren. Interessierte Besucher konnten so einen Blick hinter die Kulissen werfen und einen modernen Milchviehstall mit 110 Milchkühen und einem Melkroboter besichtigen.

Es waren 25 Aussteller vertreten. Das Angebort reichte von Kunsthandwerk, Schmuck und regional hergestellte Lebensmittel. Oldtimer und moderne Landmaschinen, eine Gewerbeschau und jede Menge Kinderaktionen wurden angeboten.

Unser Stand wurde sehr gut besucht, wir hatten zwei Vorführungen mit unseren Hunden und haben den Zuschauern gezeigt das Zusammenleben mit Mensch und Hund. Somit konnten die Besucher viele Fragen rund um unsere Gruppe und den Hunden stellen.

Es hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht, es war für uns und den Teckeln ein voller Erfolg.

 

 

 

Erschwerte Begleithundeprüfung 2018 

Eine erschwerte Begleithundeprüfung beendete die nicht jagdlichen Prüfungen der Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V. in diesem Jahr. Voraussetzung hierfür war eine bestandene BHP-1. Die Prüfung teilte sich wie folgt auf:

1. Erschwerter Gehorsam

2. Suchen auf der Fremdspur

3. Bringen

Vier Teckel und ein kleiner Münsterländer stellten sich den Anforderungen. Alle bestanden die Prüfung mit Bravour. Wir bedanken uns bei Wilhelm Westenberg, der uns wieder als Richter zur Verfügung stand.

Die Ergbnisse:

Cornelia Skodock mit Telka von den Köningstannen, BHP-S Gesamt im 1. Preis.

Cornelia Skodock mit Cäthe von der Drebber Höhe, BHP-S Gesamt im 1. Preis.

Ivonne Frydryck Lübke mit Diva von der Drebber Höhe, BHP-S Gesamt im 1. Preis.

Torsten Lübke mit Amsel von der Drebber Höhe, BHP-S 1 im 1. Preis und BHP 2 im 1. Preis.

Dr. Christian Breuer mit Perla, BHP-S 1 im 2. Preis und BHP 2 im 1. Preis.

 

 

 Zuchtschau 2018

Am 10.06.2018 kamen 17 Dackel zur Zuchtschau nach Kalkriese/ Bramsche.

8 Mal konnte der Formwert "Vorzüglich" vergeben werden und 8 Mal der Formwert "sehr gut". 

5 Langhaarteckel und 12 Rauhaarteckel in allen Größen wurden vorgestellt.

Der schönste Rauhaarteckel ist Sine von der Ferdinandsburg unter der Führung von Franz Nuxoll geworden.

Der 2. schönste Rauhaarteckel wurde Diva von der Drebber Höhe unter der Führung von Thorsten Lübke.

 

Der schönste Langhaarteckel wurde Erna von der Birkengasse unter der Führung von Isabella Grosinski.

Der zweitschönste Langhaardackel wurde Nika von Kedinchen unter der Führung von Justus Dohm.

 

Der schönste Hund der Zuchtschau wurde Sine von der Ferdinandsburg.

 

 

    

   Bauernmarkt und Familienfest

 
Zum fünften Mal hat die Bäckerei Justus am Sonntag den 11.09.2016 eingeladen. Nach dem Empfang eröffnete der Bauernmarkt mit verschiedenen Ausstellern aus Kunsthandwerk und Gewerbe. Line Dance und Zumba, Trachtengruppe und Teckelbesitzer, Samba und Modeschau, Kangatraining und Kinderbalett, sowie ein Auftritt der Roses Cheerleader trugen bis zum frühen Abend zur Unterhaltung der Gäste bei.
 
Wir von der Teckelgruppe Epe- Bramsche e.V. waren dort mit unserem Stand auf dem Bauernmarkt vertreten. Im Festzelt hatten wir zwei Vorführungen mit unseren Hunden und haben den Zuschauern gezeigt das Zusammenleben mit Mensch und Hund.
 
Amerikaner verziehren, Hüpfburg, Strohburg, Wasserspiele und Fahrzeugausstellung von der Feuerwehr. Brandschutzvorführungen mit Bekämpfung eines Fettbrandes oder live mit der Motorsäge gefertigte Holzskulpturen, sowie ein Kinderquadparcours fehlten ebenfalls nicht bei diesem alle zwei Jahre ausgerichteten Markt für die ganze Familie.
 
 
  

Artländer Wild- und Fischtage im April 2016!

 

Bereits zum 4. Mal nahmen wir mit unserer Teckelgruppe Epe/Bramsche e.V. an den Artländer Wild- und Fischtagen teil, wo unsere Teckelvorführung längst zu den Atraktionen  gehört. Dabei absolvieren die Hunde Übungen, die auf ihre Intelligenz und Folgsamkeit schließen lassen,laufen durch Tunnel und sammeln sogar Hütchen ein. Das die Begriffe Jagd und Hund zusammengehören, konnten die Besucher auf dem Hof an diesem Wochenende ganz hautnah erleben. Das Aktionsprogramm beinhaltete außerdem die Präsentation anderer Hunderassen, eine Falknervorführung, Ponyspiele und Vorführungen der Irish Setter und einer Schäferin mit ihrem Border Collie und Laufenten. Auch unsere befreundete Foxterriergruppe war vertreten und zeigte mit ihren Hunden ihr Können. Das Frühlingswetter zeigte sich an diesem Wochenende sehr wechselhaft, doch die Besucher haben sich nicht davon abbringen lassen sich auf den Weg zu machen. Über 90 Aussteller präentierten dem interessierten Publikum ihre Waren, die alle mit dem Thema Wild und Fisch eng verbunden waren. Auch kulinarisch kam hier jeder auf seine Kosten.  An unserem Infostand wurden mit interessierten Hundeliebhabern fachliche Gespräche geführt, sowie das Vereinsleben unserer Gruppe vorgestellt. So konnten wir den einen oder anderen Liebhaber dieser Rasse mit unserem "Teckelfieber" anstecken und für uns gewinnen. Auch die angebotenen Flyer und Infohefte, wo der Teckel in seinen Rasseunterschieden beschrieben wird, wurden gerne angenommen. Die Präsentation unserer Teckelgruppe war für uns auf den Wild- und Fischtagen zum wiederholten Male ein voller Erfolg und zeigt uns wieder einmal, wie wichtig für einen Verein Öffentlichkeitsarbeit ist!


Erste Hilfe am Hund!

Am 02.11.2012 haben wir alle interessierten Hundefreunde zu einem Info-Abend in die Gaststätte Schlatsburg in Bramsche eingeladen. Ein Mitglied der Gruppe ist praktische Tierärztin aus Drebber, Sie vermittelte uns "Selbstvertrauen und die Handfestigkeit", um in besonderen Lebenslagen Hunden "Erste Hifle" leisten zu können. Denn auch wer keinen Hund besitzt, kann jeder Zeit in die Lage kommen, einem verletzten Tier helfen zu müssen. Der Abend war sehr gut besucht und für alle sehr informativ.